Mahnwache mit Fridays for Future

Am Mittwoch, 11. März 2020

Seit neun Jahren organisiert die EnergieGenossenschaft zum Jahrestag der Reaktorkatastrophe von Fukushima eine Mahnwache vor dem Kaufunger Rathaus. Und jedes Jahr zeigen Kaufunger Bürgerinnen und Bürger mit ihrer Teilnahme an der Veranstaltung, dass Ihnen der weltweite Klimaschutz ist. Genau dieses Thema hat sich auch die Bewegung Fridays for Future auf die Fahnen geschrieben. Der Ausstieg aus der Kohle und Kernkraft und die Nutzung regenerativer Energien ist dabei eine zentrale Forderung - die auch die Energiegenossenschaft uneingeschränkt teilt.

Weiterlesen ...

EnergieGenossen freuen sich über Gewinn

„Die Generalversammlung möge beschließen…“

... so wird jedes Jahr von den Mitgliedern der EnergieGenossenschaft KaufungerWald über den erwirtschafteten Jahresüberschuss entschieden. Da das Geschäftsjahr 2018 sehr erfreulich verlief, konnte in der letzten Generalversammlung ein Überschuss in Höhe von 66.982,30 € verteilt werden.

Weiterlesen ...

Mietstrommodell - Pressetermin auf dem Dach

Mitglieder machen sich selbst ein Bild

Es ist nicht zu übersehen, die Häuser in Kaufungens „Neuer Mitte“ entstehen und verändern das Ortsbild – die Ortsteile rücken zusammen und verschmelzen. Mittendrin, das von der Gemeinde Kaufungen erstellte Mehrfamilienhaus mit zwölf Wohneinheiten. Der Rohbau ist fertig und jetzt wurde Richtfest gefeiert. Auf dem Dach, die Photovoltaikanlange der EnergieGenossenschaft, die bei einem Ortstermin Ende November 2018 der Presse vorgestellt wurde.

Weiterlesen ...

Vorstandsmitglied Willi Nitsche verabschiedet

Der Aufsichtsratsvorsitzende Achim Binzel bedankt sich bei Willi Nitsche für die vielen Jahre ehrenamtlichen Engagements für die EnergieGenosschenschaft

Viele schöne Momente und Erfolgserlebnisse

Wie viele Stunden Willi Nitsche für die EnergieGenossenschaft in den letzten Jahren gearbeitet hat, kann er mittlerweile nicht mal mehr überschlagen. Als Vorstandsmitglied hat er mit seinen beiden Kollegen dafür gesorgt, dass die großen Beteiligungsprojekte der letzten Jahre überhaupt erst möglich wurden.

Weiterlesen ...